DIN EN 1906, Ausgabe 2012-12

Schlösser und Baubeschläge - Türdrücker und Türknäufe - Anforderungen und Prüfverfahren

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1906:

  Seite 
  Änderungen  2 
1  Anwendungsbereich  5 
2  Normative Verweisungen  5 
3  Begriffe  5 
4  Klassifizierung  10 
5  Anforderungen  12 
5.1  Allgemeines  12 
5.2  Prüfung von Drückerstift und Befestigungselementen  14 
5.3  Drehmomentfestigkeit  14 
5.4  Zugbeanspruchung von Türdrückergarnituren und Arten der Befestigung  15 
5.5  Freies Spiel und Sicherheit  15 
5.6  Freie Winkelbewegung oder -versatz  15 
5.7  Drehmoment des Rückstellmechanismus  15 
5.8  Dauerhaftigkeit des Mechanismus  16 
5.9  Wiederholungsprüfung der Zugbeanspruchung von Türdrückergarnituren und Arten der Befestigung  16 
5.10  Wiederholungsprüfung der Messung des freien Spiels  16 
5.11  Wiederholungsprüfung zu den Messungen der freien Winkelbewegung oder des Versatzes  16 
5.12  Wiederholungsprüfung des Drehmomentes des Rückstellmechanismus  16 
5.13  Zugbeanspruchung von speziellen Beschlägen mit erhöhter Gebrauchsicherheit (optional)  16 
5.14  Korrosionsbeständigkeit  17 
6  Prüfungen — Reihenfolge und Prüfeinrichtungen  17 
7  Prüfverfahren  19 
8  Kennzeichnung  23 
Anhang A (normativ)  Anforderungen an Schutzbeschläge für einbruchhemmende Türen  24 
Anhang A.1  Einleitung  24 
Anhang A.2  Anforderungen  24 
Anhang A.2.1  Konstruktionsanforderungen  24 
Anhang A.2.2  Leistungsanforderungen  25 
Anhang A.3  Prüfverfahren  25 
Anhang A.4  Klassifizierung  29 
Anhang A.5  Kennzeichnung  29 
Anhang A.6  Montageanweisungen  29 
Anhang B (informativ)  Abbildungen der Prüfeinrichtungen  30 
Anhang C (normativ)  Anforderungen an Türdrückergarnituren zum Einbau in Rauch- und Feuerschutztüren  44 
Anhang D (informativ)  Ablaufdiagramme von Prüfverfahren  48 

Erläuterungen:

Diese Norm legt Prüfverfahren für und Anforderungen an Drückerstifte und Befestigungselemente, Betätigungsmomente, zulässiges freies Spiel und Sicherheit, freie Winkelbewegung und Versetzung, Dauerfunktionstüchtigkeit, statische Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit von Fallen betätigenden Türdrückern und Türknäufen mit und ohne Federsystem, Stoßplatten und Ähnlichem in Kombination mit Türschildern oder Türrosetten zur Betätigung von Schlossfallen fest. Diese Norm gilt nur für Türdrücker und Türknäufe, mit denen ein Fallenriegel oder ein Schloss sowie sonstige Einrichtungen betätigt werden.


 

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1906

Beschlag, Drücker, Drückergarnitur, Türdrücker, Türklinke

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Ausbau / Trockenbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.