DIN EN 1983, Ausgabe 2013-12

Industriearmaturen - Kugelhähne aus Stahl

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1983:

  Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Anforderungen 
4.1  Konstruktion 
4.1.1  Allgemeines 
4.1.1.1  Durchgang 
4.1.1.2  Nennweite und Druckbezeichnung 
4.1.1.3  Gehäuse 
4.1.1.4  Kugel 
4.1.1.5  Welle 
4.1.1.6  Anforderungen an die antistatische Ausführung 
4.1.1.7  Anforderungen an die feuersichere Ausführung 
4.1.1.8  Entleerungsöffnungen 
4.1.2  Werkstoffe 
4.1.3  Druck/Temperatur-Zuordnungen 
4.1.4  Maße 
4.1.5  Betätigung 
4.2  Funktionsmerkmale 
5  Durchführung von Prüfungen 
6  Konformitätserklärung 
7  Bezeichnung 
8  Kennzeichnung und Vorbereitung für Lagerung und Versand 
Anhang A (normativ)  Antistatische Ausführung 
Anhang B (informativ)  Bestellangaben 
Anhang ZA (informativ)  Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der EU-Richtlinie 97/23/EG (DGRL) 

Erläuterungen:

Diese Norm legt Anforderungen an industrielle Kugelhähne aus Stahl mit Flansch-, Gewinde-, Schweißmuffen- oder Anschweißenden fest. Diese Norm gilt für Kugelhähne aus Stahl, die vorwiegend für industrielle und allgemeine Anwendungsfälle verwendet werden. Sie können jedoch auch für andere Anwendungsfälle verwendet werden, sofern die Anforderungen der jeweiligen Gebrauchstauglichkeitsnorm eingehalten werden.

Dieses Dokument (EN 1983:2013) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 69 "Industriearmaturen" erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR gehalten wird. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 003-01-05 AA "Hähne" im Normenausschuss Armaturen (NAA) verantwortlich.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1983

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Tiefbau
349,00 €