DIN EN 215, Ausgabe 2007-11

Thermostatische Heizkörperventile - Anforderungen und Prüfung

Inhaltsverzeichnis DIN EN 215:

  Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe  5 
3.1  Heizkörperventil — Bauteile (siehe Bild 1)  5 
3.2  Bauarten von Thermostatköpfen (siehe Bild 3)  7 
3.3  Ausführungen von Anschlüssen  9 
3.4  Betriebsverhalten  10 
3.5  Technische Begriffe  11 
4  Formelzeichen und Abkürzungen  12 
5  Anforderungen  12 
5.1  Maße  12 
5.2  Mechanische Eigenschaften  12 
5.3  Betriebsverhalten  13 
5.4  Dauer- und Temperaturbeständigkeit  14 
6  Prüfverfahren  15 
7  Vom Hersteller zu liefernde technische Angaben  31 
Anhang A (normativ)  Thermostatische Heizkörperventile; Maße und Ausführungen des Anschlusses  33 
Anhang A.1  Allgemeines  33 
Anhang A.2  Maße  33 
Anhang A.3  Ausführungen des Anschlusses  35 
Anhang A.4  Werkstoffe für Gehäuse, Tülle und Nut  36 
Anhang A.5  Bezeichnung  36 
Anhang A.6  Kennzeichnung (Diese Kennzeichnung gilt nicht für mögliche Zertifizierungskennzeichnung)  36 
Anhang B (informativ)  Turbulenzgrad der Luftströmung im Raum  37 
Anhang C (informativ)  Prüfnormal für integrierte Thermostatventile  38 


Erläuterungen:

Diese Norm hat den Zweck, Begriffe, Anforderungen und Prüfungen für thermostatische Heizkörperventile festzulegen. Die Norm ist auf thermostatische Zweiwegeventile mit oder ohne Voreinstellung und integrierte Thermostatventile mit oder ohne Voreinstellung anzuwenden, die zur Ausrüstung von Heizkörpern in Warmwasserheizungen bis zu einer Temperatur von 120 °C und bis zu einem Nenndruck von PN 10 dienen. Die Norm legt ferner die Maße, Werkstoffe und Ausführungen des Anschlusses von vier Reihen von Heizkörperventilen in Durchgangs- und Eckform mit Nenndruck PN 10 fest.


 

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 215

Heizkörperthermostat, Heizkörperventil, Thermostat, Thermostatventil, Ventil

DIN-Normen
Haustechnik

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.