DIN EN 234, Ausgabe 1997-02

Wandbekleidungen in Rollen - Festlegungen für Wandbekleidungen für nachträgliche Behandlung

Inhaltsverzeichnis DIN EN 234:

1  Zweck und Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Maße 
5  Wasserbeständigkeit, Waschbarkeit und Farbbeständigkeit gegen Licht 
6  Graphische Symbole für Ansatz, Verarbeitung, Entfernen und andere graphische Symbole 
7  Kennzeichnung 
8  Bezeichnung 
9  Umweltanforderungen 
Anhang A (normativ)  Probenahme 
Anhang B (normativ)  Verfahren zur Prüfung der maße 
Anhang C (normativ)  Bezeichnung 

Erläuterungen:

Diese Norm legt die Anforderungen an Wandbekleidung aus Papier und/oder Kunststofffolien fest, die in Rollen geliefert, an Wänden vollflächig verklebt und in der Regel anschließend durch einen Anstrich weiter behandelt werden. Ferner werden die Verfahren zur Prüfung der Anforderungen und die graphischen Symbole für die Qualitätsstufen der Bekleidungen und für ihre Verarbeitung angegeben.


 

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 234

Tapete, Verkleidung, Wandbekleidung, Wandbelag, Wandverkleidung

DIN-Normen
Ausbau / Trockenbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.