DIN EN 378-4, Ausgabe 2012-08

Kälteanlagen und Wärmepumpen - Sicherheitstechnische und umweltrelevante Anforderungen - Teil 4: Betrieb, Instandhaltung, Instandsetzung und Rückgewinnung

Inhaltsverzeichnis DIN EN 378-4:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Allgemeine Anforderungen 
5  Instandhaltung und Instandsetzung 
6  Anforderungen an Rückgewinnung, Wiederverwendung und Entsorgung 
Anhang A (normativ)  Ablassen von Öl aus einer Kälteanlage 
Anhang B (informativ)  Empfehlungen (Parameter) für recycelte Kältemittel 
Anhang C (informativ)  Handhabung und Lagerung von Kältemitteln 
Anhang D (informativ)  Wiederholungsprüfungen 
Anhang E (informativ)  Leitfaden für die Instandsetzung von Einrichtungen mit brennbaren Kältemitteln 

Erläuterungen:

Diese Norm legt Anforderungen fest zu den sicherheitstechnischen und umweltrelevanten Aspekten bei Betrieb, Instandhaltung und Instandsetzung von Kälteanlagen und bei der Rückgewinnung, Wiederverwendung und Entsorgung aller Arten von Kältemitteln, Kältemittelöl, Wärmeträgern, der Kälteanlage sowie Teilen der Kälteanlage.

Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 182 „Kälteanlagen, sicherheitstechnische und umweltrelevante Anforderungen“ (Sekretariat DIN, Deutschland) unter deutscher Mitwirkung ausgearbeitet. Für Deutschland hat hieran der Arbeitsausschuss NA 044-00-01 AA „Sicherheit und Umweltschutz“ im Normenausschuss Kältetechnik (FNKä) im DIN mitgearbeitet.

Verwandte Normen zu DIN EN 378-4 sind

Kälteanlagen und Wärmepumpen - Sicherheitstechnische und umweltrelevante Anforderungen - Teil 1: Grundlegende Anforderungen, Begriffe, Klassifikationen und Auswahlkriterien
[2012-08]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 378-4

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Facility Management
99,00 €
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €