DIN EN 54-4, Ausgabe 1997-12

Brandmeldeanlagen - Teil 4: Energieversorgungseinrichtungen

einschl. Änderung 1:2003-03; einschl. Änderung 2:2007-01

Inhaltsverzeichnis DIN EN 54-4:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe und Abkürzungen 
4  Allgemeine Anforderungen 
5  Funktionen 
6  Werkstoffe, Ausführung und Herstellung 
7  Dokumentation 
8  Kennzeichnung 
9  Prüfungen 
Anhang A (normativ)  Laborverfahren zur Überprüfung der Übereinstimmung mit den Anforderungen nach 5.2.1 und 5.4 c) 
Anhang ZA (informativ)  Abschnitte, die Bestimmungen der EG-Bauproduktenrichtlinie (89/106/EWG) ansprechen 

Erläuterungen:

Diese Norm legt Anforderungen, Prüfverfahren und Leistungsmerkmale für Brandmeldezentralen zur Verwendung in Brandmeldesystemen, die in Gebäuden errichtet werden, fest.


 

Verwandte Normen zu DIN EN 54-4 sind

  • Brandmeldeanlagen - Teil 1: Einleitung
    [2011-06]
  • Brandmeldeanlagen - Teil 2: Brandmelderzentralen; Änderung A1
    [2007-01]
  • Brandmeldeanlagen - Teil 2: Brandmelderzentralen
    [1997-12]
  • Brandmeldeanlagen - Teil 3: Feueralarmeinrichtungen - Akustische Signalgeber
    [2014-09]
  • Brandmeldeanlagen - Teil 5: Wärmemelder; Punktförmige Melder
    [2001-03]
  • Brandmeldeanlagen - Teil 7: Rauchmelder - Punktförmige Melder nach dem Streulicht-, Durchlicht- oder Ionisationsprinzip
    [2006-09]
  • Brandmeldeanlagen - Teil 10: Flammenmelder; Punktförmige Melder
    [2002-05]
  • Brandmeldeanlagen - Teil 11: Handfeuermelder
    [2001-10]
  • Brandmeldeanlagen - Teil 12: Rauchmelder - Linienförmiger Melder nach dem Durchlichtprinzip
    [2015-10]
  • Brandmeldeanlagen - Teil 17: Kurzschlussisolatoren
    [2006-03]

DIN-Normen
Bauphysik

149,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Elektro

99,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.