DIN EN 60051-1, Ausgabe 1999-10

Direkt wirkende anzeigende elektrische Meßgeräte und ihr Zubehör - Meßgeräte mit Skalenanzeige - Teil 1: Definitionen und allgemeine Anforderungen für alle Teile dieser Norm

Inhaltsverzeichnis DIN EN 60051-1:

1  Allgemeines 
2  Definitionen 
3  Beschreibung, Klasseneinteilung und Einhaltung dieser Norm 
4  Referenzbedingungen und Eigenabweichungen 
5  Nenngebrauchsbereich und Einflusseffekte 
6  Weitere elektrische und mechanische Anforderungen 
7  Konstruktive Anforderungen 
8  Angaben, allgemeine Aufschriften und Symbole 
9  Aufschriften und Symbole für Anschlüsse 
10  Prüfungen zur Feststellung der Einhaltung dieser Norm 
Anhang A.1  Prüfungen 
Anhang B.1  Zulässige Messabweichungen und Einflusseffekte 
Anhang ZA (normativ)  Normative Verweisungen auf internationale Publikationen mit ihren entsprechenden europäischen Publikationen  

Erläuterungen:

Diese Norm gilt für direkt wirkende elektrische Messgeräte mit Skalenanzeige, wie: Strom- und Spannungs-Messgeräte; Wirk- und Blindleistungs-Messgeräte; Zeiger- und Zungen-Frequenzmessgeräte; Phasenverschiebungswinkel-Messgeräte, Leistungsfaktor-Messgeräte und Synchronoskope; Widerstands-, Scheinwiderstands- und Leitwert-Messgeräte; Vielfach-Messgeräte obiger Art. Sie gilt für bestimmtes Zubehör, das zusammen mit diesen Messgeräten verwendet wird, wie: Nebenwiderstände, Vorwiderstände und Scheinwiderstände.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 60051-1

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Elektro
99,00 €
Komplett-Paket
999,00 €