DIN EN 755-8, Ausgabe 2008-06

Aluminium und Aluminiumlegierungen - Stranggepresste Stangen, Rohre und Profile - Teil 8: Mit Kammerwerkzeug stranggepresste Rohre, Grenzabmaße und Formtoleranzen

einschl. Berichtigung 1:2009-02

Inhaltsverzeichnis DIN EN 755-8:

  Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Grenzabmaße  4 
2.1  Allgemeines  4 
2.2  Durchmesser — Rundrohre  5 
2.3  Breite, Höhe oder Schlüsselweite von Vierkant-, Rechteck-, Sechskant- und Achtkantrohren  6 
2.4  Wanddickenunterschiede (Exzentrizität)  7 
2.5  Länge  8 
2.6  Rechtwinkligkeit der Schnittenden  8 
3  Formtoleranzen  8 
Anhang A (informativ)  Wanddickenunterschied (Exzentrizität)  14 


Erläuterungen:

Diese Norm legt die Grenzabmaße und Formtoleranzen für mit Kammerwerkzeug stranggepresste Rohre aus Aluminium und Aluminiumlegierungen mit einem Außendurchmesser von 8 mm bis 450 mm (Rundrohre) oder mit einem Querschnitt, der in einem Umschlingungskreis von 10 mm bis 350 mm enthalten ist (andere als Rundrohre) fest. Sie werden in geraden Längen geliefert. Die in dieser Norm verwendeten Bezeichnungen der Werkstoffzustände entsprechen DIN EN 515.

Diese Norm wurde von der CEN/TC 132/WG 5 "Stranggepresste und gezogene Erzeugnisse" (Sekretariat: SN, Norwegen) erstellt. National ist der Arbeitsausschuss NA 066-01-04 AA "Strangpresserzeugnisse" im FNNE zuständig.


 

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 755-8

Aluminiumlegierung, Aluminiumrohr

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.