DIN EN 755-9, Ausgabe 2016-10

Aluminium und Aluminiumlegierungen - Stranggepresste Stangen, Rohre und Profile - Teil 9: Profile, Grenzabmaße und Formtoleranzen

Inhaltsverzeichnis DIN EN 755-9:

  Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Legierungsgruppen 
3  Grenzabmaße 
3.1  Querschnittsmaße 
3.1.1  Allgemeines 
3.1.2  Grenzabmaße für andere Maße als Wanddicken 
3.1.3  Grenzabmaße für Wanddicken bei Voll- und Hohlprofilen 
3.2  Länge 
3.3  Rechtwinkligkeit der Schnittenden 
4  Formtoleranzen 

Erläuterungen:

Diese Norm legt die Grenzabmaße und Formtoleranzen für stranggepresste Profile aus Aluminium und Aluminiumlegierungen fest, deren Querschnitt in einem Umschlingungskreis mit einem Durchmesser von höchstens 800 mm enthalten ist.

Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 132 „Aluminium und Aluminiumlegierungen“ erarbeitet, dessen Sekretariat vom AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 066-01-04 AA „Strangpresserzeugnisse“ des DIN-Normenausschusses Nichteisenmetalle (FNNE).

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 755-9

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Komplett-Paket
999,00 €