DIN EN 806-3, Ausgabe 2006-07

Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen - Teil 3: Berechnung der Rohrinnendurchmesser - Vereinfachtes Verfahren

Inhaltsverzeichnis DIN EN 806-3:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe, Zeichen und Einheiten 
4  Grundlagen der Berechnung der Rohrinnendurchmesser 
5  Vereinfachtes Verfahren zur Bestimmung der Rohrinnendurchmesser 
6  Spezial-Installationen 
Anhang A (informativ)  Beispiel für die Ermittlung der Rohrinnendurchmesser für Normal-Installationen 
Anhang B (informativ)  Verhältnis von Spitzendurchfluss zu Summendurchfluss 
Anhang C (informativ)  Liste der nationalen Verfahren zur Berechnung der Rohrinnendurchmesser 

Erläuterungen:

Diese Norm gilt in Verbindung mit DIN EN 806-1 und DIN EN 806-2 für die Berechnung der Rohrinnendurchmesser von Trinkwasser-Installationen innerhalb von Gebäuden und Grundstücken. Sie enthält kein Berechnungsverfahren für Brandschutzanlagen.


 

Verwandte Normen zu DIN EN 806-3 sind

  • Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen - Teil 1: Allgemeines
    [2001-12]
  • Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen - Teil 2: Planung
    [2005-06]
  • Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen - Teil 4: Installation
    [2010-06]
  • Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen - Teil 5: Betrieb und Wartung
    [2012-04]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 806-3

Berechnung, Trinkwasserinstallation, TRWI

DIN-Normen
Haustechnik

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.