DIN EN 858-1, Ausgabe 2005-02

Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten (z. B. Öl und Benzin) - Teil 1: Bau-, Funktions- und Prüfgrundsätze, Kennzeichnung und Güteüberwachung

Inhaltsverzeichnis DIN EN 858-1:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Abscheiderklassen 
5  Nenngrößen 
6  Anforderungen 
7  Produktinformation des Herstellers 
8  Prüfungen 
9  Typprüfung von werkmäßig hergestellten Abscheideranlagen 
10  Konformitätsbewertung 
Anhang A (normativ)  Analyse der Ablaufproben 
Anhang B (informativ)  Werkseigene Produktionskontrolle 
Anhang C (informativ)  Bestehende Verfahren für Berechnung und Prüfung 
Anhang D (informativ)  Überprüfung durch eine dritte Stelle (Fremdüberwachung) 
Anhang E (normativ)  Entsprechende Auszüge aus der Entscheidung der Kommission 96/603/EG einschließlich Änderung 
Anhang ZA (informativ)  Abschnitte dieser Europäischen Norm, die Bestimmungen der EU-Bauproduktenrichtlinie betreffen 

Erläuterungen:

Diese Norm gilt für Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten (z. B. Öl und Benzin) mit einer Dichte bis zu 0,95 g/cm³ aus Abwasser mit Hilfe der Schwerkraft und/oder Koaleszenz. Diese Norm ist nicht speziell für Anlagen vorgesehen, die große Mengen gewerblicher Abwässer (z. B. Abwässer aus Mineralölraffinerien) behandeln müssen. Die Norm kann jedoch, abhängig von den örtlichen Anforderungen, auch für solche Anlagen herangezogen werden.

Verwandte Normen zu DIN EN 858-1 sind

Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten - Teil 100: Anforderungen für die Anwendung von Abscheideranlagen nach DIN EN 858-1 und DIN EN 858-2
[2003-10]
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
Tiefbau
349,00 €