DIN EN ISO 10456, Ausgabe 2010-05

Baustoffe und Bauprodukte - Wärme- und feuchtetechnische Eigenschaften - Tabellierte Bemessungswerte und Verfahren zur Bestimmung der wärmeschutztechnischen Nenn- und Bemessungswerte

Inhaltsverzeichnis DIN EN ISO 10456:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe, Symbole und Einheiten 
4  Prüfverfahren und Prüfbedingungen 
5  Bestimmung der wärmeschutztechnischen Nennwerte 
6  Bestimmung der wärmeschutztechnischen Bemessungswerte 
7  Umrechnung wärmeschutztechnischer Werte 
8  Tabellierte wärme- und feuchtetechnische Bemessungswerte 
Anhang A (normativ)  Umrechnungskoeffizienten für die Temperatur 
Anhang B (informativ)  Berechnungsbeispiele 
Anhang C (informativ)  Statistische Berechnungen 
Tabelle 3  Wärmeschutztechnische Bemessungswerte für Baustoffe, die gewöhnlich bei Gebäuden zur Anwendung kommen 
Tabelle 4  Feuchteschutztechnische Eigenschaften und spezifische Wärmekapazität von Wärmedämm- und Mauerwerkstoffen 
Tabelle 5  Wasserdampfdiffusionsäquivalente Luftschichtdicke 

Erläuterungen:

Diese Norm legt Verfahren zur Bestimmung der wärmeschutztechnischen Nenn- und Bemessungswerte von wärmetechnisch homogenen Baustoffen und -produkten fest und enthält Verfahren zur Umrechnung von Werten, die unter einem Satz von Bedingungen erhalten wurden, in solche Werte, die für einen anderen Satz von Bedingungen gelten. Diese Verfahren sind auf Bemessungsumgebungstemperaturen zwischen -30 °C und +60 °C anwendbar.


 

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN ISO 10456

Bautenschutz, Luftschicht, Rohdichte, Wärmeschutz, Wasserdampf-Diffusionswiderstandszahl

DIN-Normen
Bauphysik

149,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.