DIN EN ISO 4287, Ausgabe 2010-07

Geometrische Produktspezifikation (GPS) - Oberflächenbeschaffenheit: Tastschnittverfahren - Benennungen, Definitionen und Kenngrößen der Oberflächenbeschaffenheit

Inhaltsverzeichnis DIN EN ISO 4287:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
3.1  Allgemeine Begriffe 
3.2  Definitionen der geometrischen Kenngrößen 
4  Definitionen der Oberflächenkenngrößen 
Anhang A (normativ)  Textkürzel 
Anhang B (informativ)  Ablaufplan für die Auswertung eines Oberflächenprofils 
Anhang C (informativ)  Vergleich der Grunddefinitionen und Kenngrößensymbole zwischen ISO 4287-1:1984 und ISO 4287:1997 
Anhang D (informativ)  Beziehung zum GPS-Matrixmodell 

Erläuterungen:

Diese Norm enthält Definitionen und Kenngrößen zur Beschreibung der Oberflächenbeschaffenheit (Rauheits-, Welligkeits- und Primärprofil) durch das Tastschnittverfahren.

Diese Norm wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 213 "Dimensional and geometrical product specifications and verification" unter wesentlicher Beteiligung deutscher Fachleute erarbeitet. Auf nationaler Ebene ist der NA 152-03-03 AA "Oberflächen" zuständig.

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €