DIN V 18500, Ausgabe 2006-12

Betonwerkstein - Begriffe, Anforderungen, Prüfung, Überwachung

Inhaltsverzeichnis DIN V 18500:

    Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe  5 
4  Bearbeitungsarten  5 
5  Anforderungen  7 
5.1  Allgemeines  7 
5.2  Beschaffenheit und Maße  7 
5.3  Witterungswiderstand  8 
5.4  Verschleiß durch schleifende Beanspruchung (Schleifverschleiß)  8 
5.5  Festigkeit  9 
5.6  Rutschwiderstand  9 
6  Prüfverfahren  9 
7  Konformitätsbewertung und Konformitätskriterien  10 

Erläuterungen:

Diese Vornorm enthält Anforderungen an werkmäßig hergestellten Betonwerkstein (Beschaffenheit und Maße, Witterungswiderstand, Schleifverschleiß, Festigkeit und Rutschwiderstand) und legt Verfahren zur Prüfung der Anforderungen sowie die Konformitätsbewertung fest. Für Bodenplatten sind die Anforderungen in DIN EN 13748-1 und DIN EN 13748-2 übernommen worden. Bezüglich der Eigenschaften, die in DIN EN 13748-1 bzw. DIN EN 13748-2 klassifiziert sind, sind die anzuwendenden Klassen festgelegt.

Diese Vornorm wurde im Fachbereich 07 "Beton- und Stahlbetonbau/Deutscher Ausschuss für Stahlbeton", Arbeitsausschuss NA 005-07-82 AA "Betonwerkstein" des NABau erstellt.

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Rohbau
349,00 €