DIN V 4108-6, Ausgabe 2003-06

Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden - Teil 6: Berechnung des Jahresheizwärme- und des Jahresheizenergiebedarfs

einschl. Berichtigung 1:2004-03

Inhaltsverzeichnis DIN V 4108-6:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe, Definitionen, Symbole und Einheiten 
3.1  Definitionen 
3.2  Symbole, Einheiten und Indizes 
4  Grundlagen der Heizwärme- und Heizenergiebedarfsberechnung 
5  Berechnungsverfahren 
5.1  Allgemeines 
5.2  Bilanzierungszeiträume 
5.3  Systemgrenzen 
5.4  Heiz- und Primärenergiebedarf 
5.5  Bilanzierungsverfahren 
5.5.1  Allgemeines 
5.5.2  Periodenbilanzverfahren 
5.5.3  Monatsbilanzverfahren 
5.6  Berechnungsschritte 
5.6.1  Allgemeines 
5.6.2  Periodenbilanzverfahren 
5.6.3  Monatsbilanzverfahren 
6  Bestimmung der Einzelgrößen nach dem Monatsbilanzverfahren 
6.1  Transmissionswärmeverluste 
6.1.1  Vereinfachter Ansatz mittels Temperatur-Korrekturfaktoren 
6.1.2  Berücksichtigung der Wärmebrücken 
6.1.3  Detaillierte Berechnungsverfahren 
6.1.4  Zusätzliche Wärmeverluste von Bauteilen mit integrierten Heizflächen 
6.2  Lüftungswärmeverluste 
6.2.1  Allgemeines 
6.2.2  Freie Lüftung 
6.2.3  Maschinelle Lüftung 
6.3  Interne Wärmegewinne 
6.4  Solare Wärmegewinne 
6.4.1  Allgemeines 
6.4.2  Effektive Kollektorfläche 
6.4.3  Solare Wärmegewinne über transparente Außenbauteile 
6.4.4  Solare Wärmegewinne über unbeheizte Glasvorbauten 
6.4.5  Solare Wärmegewinne über opake Bauteile einschließlich transparenter Wärmedämmung 
6.5  Nutzbare solare und interne Wärmegewinne 
6.5.1  Allgemeines 
6.5.2  Wirksame Wärmespeicherfähigkeit und Zeitkonstante 
6.5.3  Ausnutzungsgrad 
6.5.4  Heizunterbrechung, Nachtabschaltung der Heizung 
Anhang A (normativ)  Meteorologische Daten 
Tabelle A.2  Mittlere jährliche Heiztage und Heizgradtagzahlen 
Tabelle A.3  Mittlere Außentemperaturen der Referenzorte der Regionen 1 bis 15 
Anhang B (normativ)  Vereinfachter Nachweis des Gesamtenergiedurchlassgrades der Verglasung einschließlich Sonnenschutzvorrichtung 
Anhang C (normativ)  Einfluss der Heizunterbrechung (Nachtabschaltung und Nachtabsenkung) 
Anhang D (normativ)  Berechnungsverfahren für den öffentlich-rechtlichen Nachweis 
Tabelle D.3  Randbedingungen für das Monatsbilanzverfahren 
Anhang E (normativ)  Ermittlung der Wärmeverluste über das Erdreich 
E.1  Allgemeines 
E.2  Wärmeverluste über die Bodenplatte (ohne Keller) 
E.3  Wärmeverluste bei einem beheizten Keller 
E.4  Wärmeverluste bei unbeheiztem oder teilweise beheiztem Keller 
Anhang F (informativ)  Beispiel "Heizenergiebedarfsermittlung" 

Erläuterungen:

Diese Vornorm beschreibt die zur Wärmebilanz eines Gebäudes verwendeten Begriffe sowie das Verfahren zur Berechnung des jährlichen Heizenergiebedarfs nach DIN EN 832 unter Zugrundelegung der deutschen Randbedingungen. Das Verfahren ist für Wohngebäude und für Gebäude anwendbar, die zeitweise beheizt werden.

Verwandte Normen zu DIN V 4108-6 sind

Wärmeschutz im Hochbau; Größen und Einheiten
[1981-08]
Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden - Teil 2: Mindestanforderungen an den Wärmeschutz
[2013-02]
Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden - Wärmebrücken - Planungs- und Ausführungsbeispiele
[2006-03]
Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden - Teil 3: Klimabedingter Feuchteschutz - Anforderungen, Berechnungsverfahren und Hinweise für Planung und Ausführung
[2014-11]
Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden - Teil 4: Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte
[2013-02]
Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden - Teil 7: Luftdichtheit von Gebäuden - Anforderungen, Planungs- und Ausführungsempfehlungen sowie -beispiele
[2011-01]
Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden - Teil 10: Anwendungsbezogene Anforderungen an Wärmedämmstoffe - Werkmäßig hergestellte Wärmedämmstoffe
[2015-12]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN V 4108-6

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Bauphysik
149,00 €
Haustechnik
249,00 €