DIN 4109-1, Ausgabe 2016-07

Schallschutz im Hochbau - Teil 1: Mindestanforderungen

Norm ist Ersatz für   DIN 4109 [1989-11]   DIN 4109/A1 [2001-01]

Inhaltsverzeichnis DIN 4109-1:

  Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Kennzeichnende Größen für die Anforderungen 
5  Luft- und Trittschalldämmung in Gebäuden mit Wohn- oder Arbeitsbereichen 
5.1  Anforderungen in Mehrfamilienhäusern, Bürogebäuden sowie in gemischt genutzten Gebäuden 
5.2  Anforderungen zwischen Einfamilien-, Reihenhäusern und zwischen Doppelhäusern 
6  Luft- und Trittschalldämmung in Nichtwohngebäuden 
6.1  Hotels und Beherbergungsstätten 
6.2  Krankenhäuser und Sanatorien 
6.3  Schulen und vergleichbare Einrichtungen (z. B. Ausbildungsstätten) 
7  Anforderungen an die Luftschalldämmung von Außenbauteilen 
8  Anforderungen an die Luft- und Trittschalldämmung zwischen „besonders lauten“ und schutzbedürftigen Räumen 
9  Maximal zulässige A-bewertete Schalldruckpegel in fremden schutzbedürftigen Räumen, erzeugt von gebäudetechnischen Anlagen und baulich mit dem Gebäude verbundenen Gewerbebetrieben 
10  Maximal zulässige A-bewertete Schalldruckpegel in schutzbedürftigen Räumen in der eigenen Wohnung, erzeugt von raumlufttechnischen Anlagen im eigenen Wohnbereich 
11  Anforderungen an Armaturen und Geräte der Trinkwasser-Installation 
Anhang A (informativ)  Erläuternde Angaben zum Schallschutz 
Anhang B (informativ)  Empfehlungen für maximale A-bewertete Schalldruckpegel in der eigenen Wohnung, erzeugt von heiztechnischen Anlagen im eigenen Wohnbereich 

Erläuterungen:

Diese Norm legt Anforderungen an die Schalldämmung von Bauteilen schutzbedürftiger Räume und an die zulässigen Schallpegel in schutzbedürftigen Räumen in Wohngebäuden und Nichtwohngebäuden zum Erreichen der beschriebenen Schallschutzziele fest.

Diese Norm wurde vom DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau), Arbeitsausschuss NA 005-55-74 AA „DIN 4109“, ausgearbeitet.


 

Verwandte Normen zu DIN 4109-1 sind

  • Schallschutz im Hochbau - Teil 2: Rechnerische Nachweise der Erfüllung der Anforderungen
    [2016-07]
  • Schallschutz im Hochbau - Teil 32: Daten für die rechnerischen Nachweise des Schallschutzes (Bauteilkatalog) - Massivbau
    [2016-07]
  • Schallschutz im Hochbau - Teil 33: Daten für die rechnerischen Nachweise des Schallschutzes (Bauteilkatalog) - Holz-, Leicht- und Trockenbau
    [2016-07]
  • Schallschutz im Hochbau - Teil 34: Daten für die rechnerischen Nachweise des Schallschutzes (Bauteilkatalog) - Vorsatzkonstruktionen vor massiven Bauteilen
    [2016-07]
  • Schallschutz im Hochbau - Teil 35: Daten für die rechnerischen Nachweise des Schallschutzes (Bauteilkatalog) - Elemente, Fenster, Türen, Vorhangfassaden
    [2016-07]
  • Schallschutz im Hochbau - Teil 36: Daten für die rechnerischen Nachweise des Schallschutzes (Bauteilkatalog) - Gebäudetechnische Anlagen
    [2016-07]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 4109-1

Demo, Schalldruckpegel, Schallschutz, Schallschutznorm, Schallschutzvorschrift

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Bauphysik

149,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Haustechnik

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.