1  Allgemeines 
2  Abhänger 
2.1  Verwendung 
2.2  Befestigung der Abhänger an tragenden Bauteilen 
3  Unterkonstruktion für Metallputzträger 
4  Sicherung gegen seitliche Verschiebung 
5  Putzträger 
6  Putz 
7  Gewölbeartige Drahtputzdecken 
8  Drahtputzkanäle und -schürzen 
9  Betrezen oder Belasten 

Allgemeines - Hängende Drahtputzdecken

DIN 4121, Seite 1, Abschnitt 1
1.1 Hängende Drahtputzdecken im Sinne dieser Norm sind ebene oder anders geformte Decken ohne wesentliche Tragfähigkeit, die an tragenden Bauteilen befestigt werden. 1.2 Die Drahtputzdecken bestehen aus Abhängern (Hängeglieder), der Unterkonstruktion ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 4121
Hängende Drahtputzdecken; Putzdecken mit Metallputzträgern, Rabitzdecken, Anforderungen für die Ausführung
Ausgabe 1978-07

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Ausbau / Trockenbau
349,00 €
Komplett-Paket
999,00 €