Inhaltsverzeichnis DIN EN 489 [2009-07]
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Anforderungen 
4.1  Allgemeine Anforderungen 
4.2  Anforderungen an die Typprüfung von Muffensystemen 
4.3  Verarbeitungsanweisungen 
5  Typprüfverfahren 
6  Kennzeichnung 
Anhang A (normativ)  Schmelzschweißen von Stahlmediumrohren vor Ort 
Anhang A.1  Allgemeines 
Anhang A.2  Werkstoff 
Anhang A.3  Schweißverfahren 
Anhang A.4  Schweißvorbereitungen und Ausrichtung 
Anhang A.5  Qualifikation der Schweißer 
Anhang A.6  Prüfung von Stahlschweißnähten 
Anhang B (informativ)  Allgemeine Richtlinien für die Qualität der Rohrverbindungen vor Ort 
Anhang C (informativ)  Qualifikation von Muffenmonteuren, die Mantelrohrverbindungen an werkmäßig gedämmten Mantelrohrsystemen herstellen 

Allgemeines - Stahl-PUR-PE-Verbundrohre für Fernwärme; Rohrverbindungen

DIN EN 489, Seite 12 ff., Abschnitt 4.1
4.1 Allgemeine Anforderungen ANMERKUNG Diesen Anforderungen liegen die Annahmen vonEN 13941zu Grunde. 4.1.1 Allgemeine Anforderungen an die Mantelrohrverbindung Die Mantelrohrverbindung muss folgende Eigenschaften haben: wasserdicht; widerstandsf ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 489
Fernwärmerohre - Werkmäßig gedämmte Verbundmantelrohrsysteme für direkt erdverlegte Fernwärmenetze - Rohrverbindungen für Stahlmediumrohre mit Polyurethan-Wärmedämmung und Außenmantel aus Polyethylen
Ausgabe 2009-07

 

DIN-Normen
Haustechnik

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Tiefbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.