Seite 
1  Anwendungsbereich  6 
2  Normative Verweisungen  6 
3  Begriffe  7 
3.1  Allgemeine Begriffe  7 
3.2  Symbole und Abkürzungen  7 
4  Anforderungen  8 
4.1  Brandverhalten  8 
4.2  Biegefestigkeit (Biegeverhalten)  8 
4.3  Freisetzung (geregelter) gefährlicher Stoffe  8 
4.4  Zusätzliche Anforderungen  8 
4.4.1  Korrosionsschutz  8 
4.4.2  Anforderungen für Gipsplatten-Nägel  9 
4.4.3  Anforderungen an Gipsplatten-Schrauben  9 
4.4.4  Anforderungen an Gipsplatten-Klammern  10 
5  Prüfung  11 
5.1  Allgemeines  11 
5.2  Anzahl der Probekörper  11 
5.3  Bestimmung der Maße  11 
5.4  Bestimmung der Ausziehkraft  12 
5.5  Bestimmung des Biegeverhaltens  13 
5.6  Prüfung der Einschraubzeit  14 
5.7  Bestimmung der Dicke bzw. Masse des Überzuges  15 
5.8  Bestimmung der Durchziehkraft  16 
6  Konformitätsbewertung  17 
7  Bezeichnung  19 
8  Kennzeichnung, Etikettierung und Verpackung  20 
Anhang A (informativ)  Beispiele für Befestigungsmittelarten  21 
Anhang B (informativ)  Probenahme für die Prüfung  24 
Anhang ZA (informativ)  Abschnitte dieser Europäischen Norm, die Bestimmungen der EG-Bauproduktenrichtlinie betreffen  25 

Anforderungen - Gipsplatten-Klammern

DIN EN 14566, Seite 10 f., Abschnitt 4.4.4
4.4.4.1 Werkstoffe und Herstellung Klammern sind aus rundem Stahldraht nach EN 10230-1 durch Walzen so herzustellen, dass sie ein rechteckiges Profil mit ovalen Kanten erhalten. Die Mindestzugfestigkeit muss 950 N/mm2 für Drähte mit Durchmesser von 1 ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 14566
Mechanische Befestigungsmittel für Gipsplattensysteme - Begriffe, Anforderungen und Prüfverfahren
Ausgabe 2009-10

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Ausbau / Trockenbau
349,00 €
Komplett-Paket
999,00 €