Inhaltsverzeichnis DIN EN 13252 [2015-07]
  Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe und Abkürzungen 
4  Geforderte Eigenschaften und entsprechende Prüfverfahren 
5  Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit (AVCP) 
6  Kennzeichnung 
Anhang A (normativ)  Werkseigene Produktionskontrolle (WPK) 
Anhang B (normativ)  Aspekte der Dauerhaftigkeit 
Anhang C (informativ)  Leitfaden für die Auswahl der für eine bestimmte Anwendung zutreffenden Norm 
Anhang D (informativ)  Wesentliche technische Änderungen gegenüber der Vorgängernorm 
Anhang ZA (informativ)  Abschnitte dieser Europäischen Norm, die die Bestimmungen der EU-Bauproduktenverordnung (EU-BauPVO) betreffen 

Anforderungen und Prüfverfahren - Geotextilien für Dränanlagen

DIN EN 13252, Seite 8 ff., Abschnitt 4
4.1 Allgemeines Die Hauptfunktionen von Geotextilien und geotextilverwandten Produkten in Dränanlagen sind Filtern, Trennen und Dränen. Ist ein Erosionsschutzsystem Bestandteil der Konstruktion, so müssen die Anforderungen der zutreffenden Normen ebe ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 13252
Geotextilien und geotextilverwandte Produkte - Geforderte Eigenschaften für die Anwendung in Dränanlagen
Ausgabe 2015-07

 

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
GaLaBau

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Tiefbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.