1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Aufbau und Anforderungen 
4.1  Allgemeine Anforderungen 
4.2  Leitungsanlagen 
4.3  Ergänzende Festlegungen zu den Anschlussarten 
4.4  Fremdeinspeisungen 
5  Behandlung von Feuerlösch- und Brandschutzanlagen in Verbindung mit Trinkwasseranlagen im Bestand 
6  Inbetriebnahme 
Anhang A (normativ)  Schematische Darstellungen von Feuerlösch- und Brandschutzanlagen mit Anschluss an das Trinkwassersystem 
Bild A.3  Schematische Darstellung einer Trinkwasser-Installation mit Wandhydrant Typ S, bei einem Löschwasserbedarf kleiner als dem Trinkwasserbedarf. LWÜ: Wandhydrant Typ S mit Sicherungskombination 
Bild A.7  Schematische Darstellung einer Anlage mit Unter- und Überflurhydranten bei einem Löschwasserbedarf kleiner als dem Trinkwasserbedarf. LWÜ: Unter- oder Überflurhydrant 

Anschlussarten - Trinkwasser-Installationen in Verbindung mit Feuerlösch- und Brandschutzanlagen

DIN 1988-600, Seite 16 f., Abschnitt 4.3
4.3.1 Freier Auslauf Der freie Auslauf muss den Anforderungen der DIN EN 1717, Typ AA oder AB, und DIN EN 13076 oder DIN EN 13077 entsprechen. Die Festlegung der Anforderungen an den Vorlagebehälter darf z. B. nach DIN EN 12845 erfolgen. 4.3.2 Füll-...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 1988-600
Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen - Teil 600: Trinkwasser-Installationen in Verbindung mit Feuerlösch- und Brandschutzanlagen
Ausgabe 2010-12

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Facility Management
99,00 €
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €