Seite 
1  Anwendungsbereich  1 
2  Zweck  1 
3  Begriffe und Einteilung  1 
3.1  Kunstharzputz  1 
3.2  Beschichtungsstoff-Typen  2 
3.3  Ausgangsstoffe  2 
3.4  Untergrund, Vorbereitung des Untergrundes, Putzlagen, Putzbewehrung  2 
3.5  Putzsysteme  2 
3.6  Putzanwendung  2 
3.7  Oberflächenstrukturen und -effekte  3 
4  Bezeichnung  3 
5  Anforderungen an Beschichtungsstoffe für Kunstharzputze  3 
6  Anforderungen an den Kunstharzputz  4 
7  Ausführung  4 
8  Auswahl von Putzsystemen  5 
9  Überwachung (Güteüberwachung)  6 
10  Kennzeichnung  9 

Ausführung - Kunstharzputz

DIN 18558, Seite 4 f., Abschnitt 7
7.1 Beurteilung und Vorbereitung des Untergrundes Der Grundanstrich und der Beschichtungsstoff dürfen nur aufgebracht werden, wenn der Untergrund fest und tragfähig sauber und frei von haftmindernden Trennmitteln trocken und saugfähig ist. Die Wartez ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 18558
Kunstharzputze; Begriffe, Anforderungen, Ausführung
Ausgabe 1985-01

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Ausbau / Trockenbau
349,00 €
Komplett-Paket
999,00 €