Inhaltsverzeichnis DIN 18807-3 [1987-06]

    Seite 
1  Anwendungsbereich  2 
2  Mindestblechdicken  2 
3  Festigkeitsnachweis  2 
4  Anforderungen und konstruktive Ausbildung  11 
4.1  Technische Unterlagen  11 
4.2  Anforderungen an die Unterkonstruktion als Auflager für die Trapezprofile  12 
4.3  Randausbildung der Verlegefläche  14 
4.4  Verbindung der Profiltafeln mit der Unterkonstruktion  14 
4.5  Verbindung der Profiltafeln am Längsrand  15 
4.6  Verbindung der Profiltafeln am Querrand  15 
4.7  Auskragende Trapezprofile  17 
4.8  Öffnungen und Durchführungen  17 
4.9  Bauphysikalische Anforderungen  17 
4.10  Sonstige Anforderungen  19 
    Seite 
Bild 16  Öffnungen in der Verlegefläche - Anschluss-Abdeckblech an die Obergurte (Beispiele)  18 

Auskragungen - Stahltrapezprofile

DIN 18807-3, Seite 17, Abschnitt 4.7
4.7.1 Querverteilung von Einzellasten am freien Ende Am freien Ende von auskragenden Trapezprofilen ist dafür zu sorgen, dass eine Einzellast von 1 kN auf mindestens 1 m Breite verteilt wird. Diese Querverteilung kann z. B. über Blechwinkel oder Bohl ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 18807-3
Trapezprofile im Hochbau; Stahltrapezprofile; Festigkeitsnachweis und konstruktive Ausbildung
Ausgabe 1987-06

 

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Zimmerer / Dachdecker

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.