1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Schaumlöschanlagen 
4.1  Allgemeines 
4.2  Wasserversorgung 
4.3  Schaummittel 
4.4  Schaummittelzumischer 
4.5  Rohrnetz 
4.6  Schaumaufgabeeinrichtungen und Schaumerzeuger 
4.7  Bedien- und Steuereinrichtungen 
5  Konstruktion 
5.1  Aufbringraten 
5.2  Vorratstanks für brennbare Flüssigkeiten, Auffangräume und Produktionsbereiche 
6  Schaum-Sprinkler- und/Sprühflutanlagen 
7  Leichtschaumlöschanlagen 
8  Be- und Entladedocks in Seehäfen 
9  Flugzeughangars 
10  Brennbare Flüssiggase (LNG/LPG) 
11  Inbetriebnahme, Prüfung und regelmäßige Überprüfungen 
Bild 1  Typische Anordnungen von Subsurface-Aufgabestellen 
Bild 2  Typische Ringspaltschutzanordnung bei Schwimmdachtanks 

Bedien- und Steuereinrichtungen - Schaumlöschanlagen

DIN EN 13565-2, Seite 18 f., Abschnitt 4.7
4.7.1 Brandmeldung Brände oder potenziell brandauslösende Bedingungen können durch menschliche Wahrnehmung oder automatische Mittel bemerkt werden. Automatische Brandmeldung muss durch die Verwendung von Einrichtungen, die für die vorgesehenen Beding ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 13565-2
Ortsfeste Brandbekämpfungsanlagen - Schaumlöschanlagen - Teil 2: Planung, Einbau und Wartung
Ausgabe 2009-09

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Facility Management
99,00 €
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €