Inhaltsverzeichnis DIN EN 54-11 [2001-10]
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Anforderungen 
4.1  Übereinstimmung 
4.2  Kennzeichnung und technische Dokumentation 
4.3  Zerbrechliches Element 
4.4  Anzeigen für den Alarmzustand 
4.5  Rückstelleinrichtung 
4.6  Prüfeinrichtung 
4.7  Bauweise und Ausführung 
4.8  Zusätzliche Anforderungen an softwaregesteuerte Handfeuermelder 
5  Prüfungen 
Anhang A (normativ)  Prüfvorrichtung für die Prüfung der Auslösung 
Anhang B (informativ)  Prüfvorrichtung für die Prüfung der Nichtauslösung 
Anhang C (informativ)  Prüfvorrichtung für die Schlagprüfung 

Begriffe - Handfeuermelder

DIN EN 54-11, Seite 5 f., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieser Norm gelten die in EN 54-1 :1996 aufgeführten und die folgenden Begriffe: 3.1 Alarmzustand Zustand des Handfeuermelders nach der Auslösung des Betätigungselementes 3.2 zerbrechliches Element Bestandteil, das aus Glas besteht...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 54-11
Brandmeldeanlagen - Teil 11: Handfeuermelder
Ausgabe 2001-10

 

DIN-Normen
Bauphysik

149,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Elektro

99,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.