1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Symbole und Abkürzungen 
5  Bezeichnung und Bestellangaben 
6  Werkstoffe 
7  Bauart 
7.1  Bauformen 
7.2  Einwandige Tanks 
7.3  Doppelwandige Tanks 
7.4  Gewölbte Böden 
7.5  Kammern 
7.6  Maße 
7.7  Toleranzen 
7.8  Mantelblechanordnung 
7.9  Mannlöcher und Kontrollöffnungen 
7.10  Befestigungsschrauben 
7.11  Tankarmaturen, Rohre und Stutzen 
7.12  Versteifungsringe 
7.13  Trageösen 
8  Fertigung 
9  Prüfung 
10  Transport und Einbau 
11  Kennzeichnung und Herstellererklärung 
Anhang A (informativ)  Transport, Lagerung und Einbauverfahren 
Anhang B (informativ)  Bewertung von Flüssigkeits-Werkstoff-Kombinationen für Lagertanks in Übereinstimmung mit dieser Norm 
Anhang C (informativ)  A-Abweichungen 

Begriffe - Liegende Stahl-Tanks zur unterirdischen Lagerung wassergefährdender Flüssigkeiten

DIN EN 12285-1, Seite 6 f., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieser Norm gelten die folgenden Begriffe: 3.1 Tanks werksgefertigte zylindrische Behälter für die Lagerung von Flüssigkeiten, aus Stahl gefertigt, mit gewölbten Böden versehen und aus einer oder mehreren Kammern bestehend 3.2 Kamme ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 12285-1
Werksgefertigte Tanks aus Stahl - Teil 1: Liegende zylindrische ein- und doppelwandige Tanks zur unterirdischen Lagerung von brennbaren und nichtbrennbaren wassergefährdenden Flüssigkeiten
Ausgabe 2003-07

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €