Inhaltsverzeichnis DIN EN 13959 [2005-01]

  Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe  5 
4  Nennweite  6 
5  Bezeichnung  7 
6  Kennzeichnung und technische Dokumentation  7 
7  Graphische Symbole  8 
8  Allgemeine Anforderungen an die Konstruktion  9 
8.1  Gesamtlänge und Durchmesser von Rückflussverhinderern  9 
8.2  Anschlüsse  10 
8.3  Prüf- und Entleerungsöffnungen  11 
8.4  Weitere Anforderungen  11 
9  Physikalisch-chemische Eigenschaften  12 
10  Prüfanordnungen  13 
11  Hydraulische und mechanische Anforderungen  15 
12  Allgemeine Anforderungen an die Funktion  28 
13  Lieferzustand  29 
Anhang A (informativ)  Anzahl der Prüfarmaturen (Prüfungen)  30 
  Seite 
Tabelle 6  Nennweite/Mindest-Durchfluss  17 

Begriffe - Rückflussverhinderer Familie E

DIN EN 13959, Seite 5 f., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Rückflussverhinderer 3.1.1 Familie E, Typ A, kontrollierbarer Rückflussverhinderer (mit Prüföffnung) kontrollierbarer Einfach-Rückflussverhinderer, bestehend aus einem Absperrorgan ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 13959
Rückflussverhinderer - DN 6 bis DN 250 - Familie E, Typ A, B, C und D
Ausgabe 2005-01

 

DIN-Normen
Haustechnik

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.