Inhaltsverzeichnis DIN EN 10346 [2015-10]

  Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Einteilung und Bezeichnung 
5  Bestellangaben 
6  Herstellung und Verarbeitung 
7  Anforderungen 
7.1  Chemische Zusammensetzung 
7.2  Mechanische Eigenschaften 
7.3  Art der Überzüge und Auflagenmasse 
7.4  Ausführung des Überzugs 
7.5  Oberflächenart 
7.6  Oberflächenbehandlung (Oberflächenschutz) 
7.7  Freiheit von Rollknicken und Verbiegungen 
7.8  Fließfiguren  
7.9  Auflagenmasse 
7.10  Haftung des Überzugs 
7.11  Oberflächenbeschaffenheit 
7.12  Grenzabmaße und Formtoleranzen 
7.13  Eignung für die weitere Verarbeitung 
8  Prüfung 
9  Kennzeichnung 
10  Verpackung 
11  Lagerung und Transport 
Anhang A (normativ)  Referenzverfahren zur Ermittlung der Auflagenmasse von Zink, Zink-Eisen, Zink-Aluminium, Zink-Magnesium und Aluminium-Zink 
Anhang B (normativ)  Referenzverfahren zur Ermittlung der Auflagenmasse von Aluminium-Silizium 
Anhang C (normativ)  Verfahren zur Bestimmung der Masse der Al-Fe-Si-Legierungsschicht 
Anhang D (informativ)  Wichtige Änderungen gegenüber vorheriger Ausgabe 

Begriffe DIN EN 10346

DIN EN 10346, Seite 6 ff., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach EN 10020 :2000, EN 10021 :2006,EN 10079 :2007 und EN 10204 :2004 und die folgenden Begriffe. ANMERKUNG Allgemeine Definitionen und Richtlinien für den Schutz von Stahl und Eisen sind in EN ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 10346
Kontinuierlich schmelztauchveredelte Flacherzeugnisse aus Stahl zum Kaltumformen - Technische Lieferbedingungen
Ausgabe 2015-10

 

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
GaLaBau

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Zimmerer / Dachdecker

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.