1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Symbole und Abkürzungen 
5  Anforderungen 
6  Prüfungen 
7  Klassifizierung und Bezeichnung 
8  Kennzeichnung 
Anhang A (informativ)  Vorrichtung für die Messung des Ansprechschwellenwertes 
Anhang B (normativ)  Pyrolyseschwelbrand (Holz) (TF2) 
Anhang C (normativ)  Reduzierter Pyrolyseschwelbrand (Holz) (TF2A und TF2B) 
Anhang D (normativ)  Glimmschwelbrand (Baumwolle) (TF3) 
Anhang E (normativ)  Reduzierter Glimmschwelbrand (Baumwolle) (TF3A und TF3B) 
Anhang F (normativ)  Offener Kunststoffbrand (Polyurethan) (TF4) 
Anhang G (normativ)  Offener Flüssigkeitsbrand (n-Heptan) (TF5) 
Anhang H (normativ)  Reduzierter offener Flüssigkeitsbrand (n-Heptan) (TF5A und TF5B) 
Anhang I (normativ)  Brandraum und Ventilationssystem 
Anhang J (informativ)  Informationen zu den Anforderungen über das Ansprechverhalten bei sich langsam entwickelnden Bränden 
Anhang K (informativ)  Vorrichtung für die Prüfung der Luftstromüberwachung 
Anhang ZA (informativ)  Abschnitte dieser Europäischen Norm, die Bestimmungen der EG-Bauproduktenrichtlinie betreffen (89/106/EWG) 

Begriffe DIN EN 54-20

DIN EN 54-20, Seite 6, Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die inEN 54-1 :1996 angegebenen und die folgenden Begriffe. 3.1 Ansaugrauchmelder Rauchmelder, in dem Luft und Aerosole mittels einer Ansaugeinheit (z. B. Ansauglüfter oder -pumpe) über eine Ansaugeinrichtu ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 54-20
Brandmeldeanlagen - Teil 20: Ansaugrauchmelder
Ausgabe 2009-02

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Bauphysik
149,00 €
Elektro
99,00 €
Komplett-Paket
999,00 €