Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe, Symbole und Abkürzungen  5 
4  Anforderungen an die Bestandteile  6 
5  Anforderungen an das Mischgut  8 
5.1  Allgemeines  8 
5.2  Zusammensetzung – Korngrößenverteilung, Bindemittelgehalt und Zusatzmittel  8 
5.2.1  Zusammensetzung  8 
5.2.2  Korngrößenverteilung  9 
5.2.3  Bindemittelgehalt  10 
5.2.4  Zusatzmittel  11 
5.3  Umhüllung und Homogenität  11 
5.4  Widerstand gegen Abrieb durch Spikereifen  11 
5.5  Brandverhalten  12 
5.6  Treibstoff-Beständigkeit bei Anwendung auf Flugplätzen  12 
5.7  Beständigkeit gegen Enteisungsmittel bei Anwendung auf Flugplätzen  12 
5.8  Temperatur des Mischgutes  13 
5.9  Eindringtiefe (Widerstand gegen bleibende Verformung)  13 
5.10  Dauerhaftigkeit  15 
6  Konformitätsbewertung  15 
7  Kennzeichnung  16 
Anhang A (normativ)  Berechnungen der Penetration oder des Erweichungspunktes des Bindemittels eines Mischgutes bei Verwendung von Ausbauasphalt  17 
Anhang ZA (informativ)  Abschnitte in dieser Europäischen Norm, die Bestimmungen der EG-Bauproduktenrichtlinie betreffen  19 

Beständigkeit gegen bleibende Verformung - Gussasphalt-Mischgut

DIN EN 13108-6, Seite 13 ff., Abschnitt 5.9
Die Eindringtiefe in Probekörper, die nach EN 13108-20 :2006, 6.5, vorbereitet wurden, muss durch Auswahl aus den in den Tabellen 8 bis 11 angegebenen Kategorien festgelegt werden.Die Eindringtiefe ist nach EN 13108-20 :2006, D.14, zu bestimmen. Ta ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 13108-6
Asphaltmischgut - Mischgutanforderungen - Teil 6: Gussasphalt
Ausgabe 2006-08

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
Tiefbau
349,00 €
Straßenbau
99,00 €