Inhaltsverzeichnis DIN EN 12272-1 [2002-09]

  Seite 
1  Anwendungsbereich  3 
2  Normative Verweisungen  3 
3  Begriffe  3 
4  Bestimmung der Dosierung des Bindemittels  4 
5  Bestimmung der Dosierung des Splitts  7 
6  Bestimmung der Genauigkeit der Verteilung des Bindemittels  9 
7  Bestimmung der Genauigkeit der Verteilung des Splitts  12 
Anhang A (normativ)  Bestimmung der Genauigkeit der Verteilung des Splitts  15 
Anhang B (informativ)  Empfohlene Prüfeinrichtung für die Bestimmung der Genauigkeit der Verteilung des Bindemittels  16 
Anhang C (normativ)  Bestimmung der Genauigkeit der Verteilung des Bindemittels  21 
Anhang D (informativ)  Beschreibung des Sammelrahmens für die Bestimmung der Genauigkeit der Verteilung von Splitt  22 

Bestimmung der Genauigkeit der Verteilung des Bindemittels - Oberflächenbehandlung

DIN EN 12272-1, Seite 9 ff., Abschnitt 6
6.1 Prinzip Das Bindemittel wird in mehreren Probenahmeeinrichtungen aufgefangen, die vor dem Spritzen Seite an Seite über die volle Spritzbreite auf die Straßenoberfläche gesetzt wurden. Die Masse des Bindemittels wird als Differenz der Massen der P ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 12272-1
Oberflächenbehandlung - Prüfverfahren - Teil 1: Dosierung und Querverteilung von Bindemitteln und Splitt
Ausgabe 2002-09

 

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Straßenbau

99,00 €/Jahr zzgl. MwSt.