1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Symbole und Abkürzungen 
5  Bestimmung des Feuchtegehalts der Prüfkörper 
6  Bestimmung der Dichte der Prüfkörper 
7  Bestimmung der Maße des Prüfkörpers 
8  Bestimmung des Elastizitätsmoduls in Faserrichtung 
9  Bestimmung der Biegefestigkeit in Faserrichtung 
10  Bestimmung des Elastizitätsmoduls bei Druckbeanspruchung in Faserrichtung 
11  Druckfestigkeit in Faserrichtung 
12  Prüfbericht 

Bestimmung des Druck-Elastizitätsmoduls in Faserrichtung - Rundholz

DIN EN 14251, Seite 8 f., Abschnitt 10
Der Prüfkörper muss den vollen Querschnitt aufweisen und eine Länge vom Sechsfachen des Nenndurchmessers dnom aufweisen. Die Hirnholzflächen sind genauestens zu bearbeiten, um sicherzustellen, dass sie eben und parallel zueinander sowie rechtwinklig...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 14251
Rundholz für bauliche Zwecke - Prüfverfahren
Ausgabe 2004-04

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
Zimmerer / Dachdecker
249,00 €