1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe und Symbole 
4  Allgemeine Anforderungen 
4.1  Werkstoffe 
4.2  Beton 
4.3  Bauteile 
5  Besondere Anforderungen 
6  Prüfverfahren für fertig gestellte Bauteile 
7  Beurteilung der Konformität 
8  Kennzeichnung 
Anhang A (normativ)  Prüf- und Berechnungsverfahren für Dichtungen 
Anhang B (normativ)  Berechnung der Vortriebskraft 
Anhang C (normativ)  Prüfverfahren für die Scheiteldruckfestigkeit 
Anhang D (normativ)  Prüfverfahren für die Längsbiegefestigkeit 
Anhang E (normativ)  Prüfung der Wasserdichtheit 
Anhang F (normativ)  Prüfung der Wasseraufnahme 
Anhang G (normativ)  Qualitätssicherungssystem des Herstellers 
Anhang H (normativ)  Prüfplan für die Überwachung fertiger Bauteile 
Anhang I (normativ)  Prüfplan für die ständige Überwachung der Scheiteldruckfestigkeit und der Wasserdichtheit (hydrostatische Prüfung) 
Anhang J (normativ)  Aufgaben für eine Produktzertifizierungsstelle 
Anhang K (normativ)  Prüfplan für unbewehrte Betonrohre, bei denen die ständige Überwachung der Scheiteldruckkraft hauptsächlich bis zur Mindestscheiteldruckkraft durchgeführt wird 
Anhang ZA (informativ)  Abschnitte in dieser Europäischen Norm, die grundlegende Anforderungen oder andere Vorgaben von EU-Richtlinien betreffen 

Beton - Beton-/Stahlbeton-Rohre

DIN EN 1916, Seite 16 f., Abschnitt 4.2
4.2.1 Betonwerkstoffe Nur Werkstoffe wie unter 4.1.1 beschrieben sind zu verwenden. 4.2.2 Betongüte Der Beton in jedem Bauteil muss dicht und homogen sein und den Anforderungen von 4.2.3, 4.2.4 und 4.2.6 entsprechen. 4.2.3 Wassergehalt des Betons 4.2 ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 1916
Rohre und Formstücke aus Beton, Stahlfaserbeton und Stahlbeton
Ausgabe 2003-04

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
Tiefbau
349,00 €