1  Anwendungsbereich 
2  Maße, Bezeichnung, Gewichte 
2.1  Bezeichnung 
2.2  Durchmesser, Wanddicken und Muffentiefen 
2.3  Längen, Lieferart 
3.4  Gewichte 
4  Anforderungen 
4.1  Lieferzustand 
4.2  Rohrverbindungen 
4.3  Wassereintrittsöffnungen 
4.4  Verhalten beim Kugelfallversuch 
4.5   Verhalten beim Verformungsversuch 
4.6  Verhalten von gewellten Rohren beim Zugversuch mit Muffenverbindung 
4.7   Verhalten von glatten Rohren beim Muffensteckversuch  
5  Prüfungen 
6  Eignungsnachweis und Überwachung 
7  Kennzeichnung 

Bezeichnung - PVC-Dränrohre

DIN 1187, Seite 2, Abschnitt 2.1
Form A Gewelltes Rohr Bezeichnung eines gewellten Rohres (A) von Nennweite 80 und mit engen Wassereintrittsöffnungen von 0,8 m ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 1187
Dränrohre aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC hart); Maße, Anforderungen, Prüfungen
Ausgabe 1982-11

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
GaLaBau
249,00 €
Tiefbau
349,00 €