Inhaltsverzeichnis DIN EN 12326-2 [2011-09]
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe und Symbole 
4  Überwachte Probenahmeverfahren 
5  Bestimmung der Länge und Breite und der Abweichung von der festgelegten Länge und Breite 
6  Bestimmung der Abweichung der Kanten von einer geraden Kante 
7  Bestimmung der Rechtwinkligkeit von Schieferplatten 
8  Dicke von einzelnen Schieferplatten 
9  Bestimmung der Abweichung von der Ebenheit 
10  Bestimmung der Biegefestigkeit und der charakteristischen Biegefestigkeit 
11  Bestimmung der Wasseraufnahme 
12  Prüfung der Frost-Tau-Wechsel-Beständigkeit 
13  Bestimmung des scheinbaren Calciumcarbonatgehaltes und des Gehaltes an nicht-carbonatgebundenem Kohlenstoff durch katalytische thermische Zersetzung 
14  Prüfung der Beständigkeit gegen Schwefeldioxid 
15  Prüfung der Temperatur-Wechsel-Beständigkeit 
16  Petrographische Untersuchung 
Anhang A (informativ)  Petrographische Interpretation 
Anhang B (informativ)  Petrographische Untersuchung der Herkunft und Identifizierung von Schiefer 

Biegefestigkeit; Prüfung - Schiefer

DIN EN 12326-2, Seite 16 ff., Abschnitt 10
10.1 Prinzip Die Prüfungen werden an Prüfkörpern zur Messung der Bruchlast bei Biegung durchgeführt. Aus den Ergebnissen werden die Biegefestigkeit und die charakteristische Biegefestigkeit berechnet. 10.2 Prüfeinrichtungen 10.2.1 Eine Drei-Punkt-Bie ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 12326-2
Schiefer und Naturstein für überlappende Dachdeckungen und Außenwandbekleidungen - Teil 2: Prüfverfahren für Schiefer und carbonathaltige Schiefer
Ausgabe 2011-09

 

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Zimmerer / Dachdecker

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.