1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Anforderungen 
4.1  Elemente 
4.2  Geometrische Eigenschaften 
4.3  Mechanische Eigenschaften 
4.4  Dauerhaftigkeit 
4.5  Verhalten bei Brandeinwirkung 
5  Probenahme 
6  Prüfverfahren 
6.1  Probenahme 
6.2  Bitumenmasse 
6.3  Geometrische Eigenschaften 
6.4  Mechanische Eigenschaften 
6.5  Verhalten bei Brandeinwirkung 
7  Konformitätsbewertung 
8  Bezeichnung und Kennzeichnung 
Anhang A (normativ)  Häufigkeit der Prüfungen für die werkseigene Produktionskontrolle 
Anhang B (informativ)  Beispiel eines Produktdatenblattes 
Anhang C (informativ)  Wesentliche technische Änderungen in dieser Europäischen Norm gegenüber der vorherigen Ausgabe 
Anhang ZA (informativ)  Abschnitte dieser Europäischen Norm, die Bestimmungen der EU-Bauproduktenrichtlinie betreffen (89/106/EWG) 
Bild 1  Verschiedene Schindelformen 

Bitumenmasse; Prüfung - Bitumenschindeln

DIN EN 544, Seite 17, Abschnitt 6.2
6.2.1 Prüfbedingungen Temperatur: (23±2) °C; relative Luftfeuchte: (50 ±20) %; Vorbehandlung der Probekörper: mindestens 2 h.6.2.2 Prüfausrüstung Soxhlet-Extraktor oder Ähnliches; Waage mit einer Fehlergrenze von ±0,01 g; Wärmeschrank mit einer a ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 544
Bitumenschindeln mit mineralhaltiger Einlage und/oder Kunststoffeinlage - Produktspezifikation und Prüfverfahren
Ausgabe 2011-09

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Bauphysik
149,00 €
Komplett-Paket
999,00 €