1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Anforderungen 
4.1  Allgemeines 
4.2  Chemische Grundlagen und Varianten des Prozesses 
4.3  Lagerung der Chemikalien 
4.4  Dosiereinrichtungen 
4.5  Silos und Lagertanks 
4.6  Mischeinrichtungen 
4.7  Flockulatoren 
4.8  Absetzbecken 
4.9  Flotation 
4.10  Abwasserfiltration 
4.11  Schlamm 
Anhang A (normativ)  Fällungsmittel 

Chemische Grundlagen und Varianten des Prozesses - Kläranlagen; Chemische Behandlung

DIN EN 12255-13, Seite 5 ff., Abschnitt 4.2
4.2.1 Chemischer Prozess Um eine Koagulation bzw. Fällung zu bewirken, müssen dem Abwasser kationische Chemikalien zugegeben werden. Meistens werden Aluminium- oder Eisensalze verwendet. Auch Kalk wird eingesetzt. Wenn lediglich Koagulation (Partikel ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 12255-13
Kläranlagen - Teil 13: Chemische Behandlung; Abwasserbehandlung durch Fällung/Flockung
Ausgabe 2003-04

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
Tiefbau
349,00 €