Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe  5 
4  Allgemeine Anforderungen  6 
5  Abnahmeprüfung und Probenahme  7 
6  Eigenschaften des Überzugs  7 
6.1  Aussehen  7 
6.2  Dicke des Zinküberzugs  8 
6.3  Ausbesserung  11 
6.4  Haftfestigkeit  11 
6.5  Abnahme-Kriterien  12 
7  Werksbescheinigung  12 
Anhang A (normativ)  Wesentliche Angaben  13 
Anhang B (normativ)  Sicherheits- und Verfahrensanforderungen  15 
Anhang C (informativ)  Ausbesserung von Bereichen ohne Überzug oder beschädigten Bereichen  16 
Anhang D (informativ)  Bestimmung der Dicke  17 
Anhang E (informativ)  Korrosionsbeständigkeit von Zinküberzügen  18 

Dicke des Überzuges - Stückverzinken

DIN EN ISO 1461, Seite 8 ff., Abschnitt 6.2
6.2.1 Allgemeines Zinküberzüge, die durch das Stückverzinkungsverfahren aufgebracht werden, dienen dem Schutz von Eisen- und Stahlteilen vor Korrosion (siehe Anhang E). Die Schutzdauer dieser Überzüge ist etwa proportional der Schichtdicke (siehe ISO ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN ISO 1461
Durch Feuerverzinken auf Stahl aufgebrachte Zinküberzüge (Stückverzinken) - Anforderungen und Prüfungen
Ausgabe 2009-10

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
GaLaBau
249,00 €