Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe  5 
4  Anforderungen  7 
4.1  Fremdwasser  7 
4.2  Entwässerung der Oberfläche  7 
4.2.1  Allgemeines  7 
4.2.2  Geschlossene Rohrleitungen  7 
4.2.3  Prüfschächte, Absetzschächte  8 
4.2.4  Wasserabläufe  8 
4.3  Dränentwässerung des Oberbaues, des Untergrundes bzw. Unterbaues  9 
4.3.1  Dränstränge  9 
4.3.2  Dränschlitze  11 
4.4  Versickerungsanlagen  12 
5  Prüfungen  12 

Dränstränge - Sportplatz-Entwässerung

DIN 18035-3, Seite 9 f., Abschnitt 4.3.1
Der Abstand der Dränstränge untereinander sollte im Regelfall in Abhängigkeit von der Durchlässigkeit des Baugrundes (Untergrund oder Unterbau) sowie der Schichtdicke und der Porengrößenverteilung des Oberbaues 5 m bis 8 m betragen. Sie sind - außer...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 18035-3
Sportplätze - Teil 3: Entwässerung
Ausgabe 2006-09

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
GaLaBau
249,00 €