Inhaltsverzeichnis DIN 4223-1 [2003-12]

    Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe, Symbole, Einheiten und Abkürzungen  5 
4  Baustoffe  7 
4.1  Porenbeton  7 
4.1.1  Ausgangsstoffe  7 
4.1.2  Quantilen (einseitige Toleranzgrenzen) der Grundgesamtheit  7 
4.1.3  Druckfestigkeitsklassen  8 
4.1.4  Rohdichteklassen  9 
4.1.5  Schwindmaß  10 
4.1.6  Rechenwerte für Baustoffkenngrößen  10 
4.2  Bewehrung  12 
5  Bauteile, Maße, Grenzabmaße und Kurzzeichen für die Bauteilart  13 
6  Dauerhaftigkeit  16 
7  Übereinstimmungsnachweis  17 
8  Bezeichnung  22 
9  Kennzeichnung  23 
10  Lieferschein  23 

Druckfestigkeitsklassen - Bewehrte Porenbeton-Bauteile

DIN 4223-1, Seite 8 f., Abschnitt 4.1.3
4.1.3.1 Bauteile mit statisch anrechenbarer Bewehrung Porenbeton für Bauteile mit statisch anrechenbarer Bewehrung (P) wird nach seiner Druckfestigkeit in Druckfestigkeitsklassen nach Tabelle 1 eingeteilt. Tabelle 1 — Druckfestigkeitsklassen für Baut ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 4223-1
Vorgefertigte bewehrte Bauteile aus dampfgehärtetem Porenbeton - Teil 1: Herstellung, Eigenschaften, Übereinstimmungsnachweis
Ausgabe 2003-12

 

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Rohbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.