1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Technische Merkmale 
4.1  Zählergröße und Hauptmaße 
4.2  Zähleranschlüsse  23 
4.3  Anzeigeeinrichtung 
4.4  Wasserzähler mit elektronischen Einrichtungen 
4.5  Werkstoffe und Aufbau 
4.6  Schutz gegen feste Partikel 
4.7  Rückströmung 
4.8  Zählersicherung und Schutz gegen Missbrauch 
5  Zählerklassifizierung 
5.1  Zählerdruckklassen 
5.2  Zählertemperaturklassen 
5.3  Klassen der Strömungsprofilempfindlichkeit 
5.4  Druckverlust 
6  Kennzeichnung 
7  Messtechnische Eigenschaften 
8  Anforderungen an die Zählerleistung 
9  Messtechnische Überwachung 
Anhang A (normativ)  Prüfeinrichtungen 
Anhang B (normativ)  Maße von Rohreinbauzählern (einschließlich alternativer Längen) 
Anhang C (informativ)  Tabelle für Bemessungsbedingungen, Grenzbedingungen und Referenzbedingungen 
Anhang D (informativ)  Prüfprogramm 
Anhang ZA (informativ)  Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der EU-Richtlinie 2004/22/EG über Messgeräte 

Druckklassen - Wasserzähler

DIN EN 14154-1, Seite 31 f., Abschnitt 5.1
5.1.1 Zulässiger Wasserdruck Der Wasserdruck muss zur Bestimmung des größten zulässigen Betriebsdrucks MAP im Zulauf vor dem Zählereingang und zur Bewertung des kleinsten zulässigen Betriebsdruckes mAP im Ablauf hinter dem Zählerausgang gemessen werd ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 14154-1
Wasserzähler - Teil 1: Allgemeine Anforderungen
Ausgabe 2011-06

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €