Inhaltsverzeichnis DIN 52251-2 [1987-04]

    Seite 
1  Anwendungsbereich und Zweck  1 
2  Kurzbeschreibung der Verfahren  1 
3  Geräte und Prüfmittel  1 
4  Probekörper  1 
5  Bestimmung des Trockengewichts  1 
6  Bestimmung der Wasseraufnahme unter Umgebungsdruck  1 
7  Bestimmung der Wasseraufnahme durch Kochen  1 
8  Bestimmung der Wasseraufnahme im Vakuum von 30 mbar Restdruck  2 
9  Auswertung  2 
10  Beurteilung  2 
11  Prüfbericht  2 

Durchführung - Bestimmung der Wasseraufnahme von Dachziegeln unter Umgebungsdruck

DIN 52251-2, Seite 1, Abschnitt 6
Die nach Abschnitt 5 getrockneten und gewogenen Dachziegel werden bei Umgebungsdruck eine Stunde bis zu ein Viertel ihrer Länge in Leitungswasser gelagert. Nach einer Stunde wird der Wasserspiegel bis zur Hälfte und nach einer weiteren Stunde bis zu...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 52251-2
Indirekte Prüfverfahren zur Prüfung der Frostwiderstandsfähigkeit von Dachziegeln; Bestimmung der Wasseraufnahme
Ausgabe 1987-04

 

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Zimmerer / Dachdecker

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.