Seite 
1  Anwendungsbereich  2 
2  Normative Verweisungen  2 
3  Begriffe  3 
4  Bezeichnung  4 
5  Geräte  4 
6  Probekörper  5 
7  Durchführung  6 
8  Auswertung  6 
9  Ausgabe der Ergebnisse  7 
10  Anwendungsbeispiel  8 

Durchführung - Einaxialer Druckversuch

DIN 18136, Seite 6, Abschnitt 7
Zunächst werden die Maße des Probekörpers bestimmt. Dazu wird bei zylindrischen Probekörpern der Durchmesser, bei prismatischen Probekörpern die Länge der Querschnittskanten in drei über die Höhe des Probekörpers verteilten Querschnitten auf 0,5 % ge ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 18136
Baugrund - Untersuchung von Bodenproben - Einaxialer Druckversuch
Ausgabe 2003-11

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €