Inhaltsverzeichnis DIN EN 15330-1 [2013-12]
  Seite 
  Änderungen  2 
1  Anwendungsbereich  5 
2  Normative Verweisungen  5 
3  Begriffe  7 
4  Typprüfungen im Labor  7 
4.1  Allgemeines  7 
4.2  Materialprüfungen  8 
4.3  Vorwiegend für das Hockey vorgesehene Kunststoffrasenbeläge  9 
4.4  Vorwiegend für den Fußball vorgesehene Kunststoffrasenbeläge  10 
4.5  Vorwiegend für das Rugby-Union-Training vorgesehene Kunststoffrasenbeläge  11 
4.6  Vorwiegend für das Tennis vorgesehene Kunststoffrasenbeläge  12 
4.7  Multifunktionale Kunststoffrasenbeläge  13 
4.8  Produktidentifikation  16 
4.9  Prüfbericht  18 
5  In-situ-Prüfungen  18 
Anhang A (informativ)  Auswahl von geeignetem Kunststoffrasen für verschiedene Sportarten  27 
Anhang B (normativ)  Herstellung nasser Prüfkörper  32 
Anhang C (informativ)  Angaben zur Pflege, die vom Hersteller oder Lieferanten zur Verfügung zu stellen sind  33 

Eigenschaften für Fußball - Sportplatz-Kunststoffrasen

DIN EN 15330-1, Seite 10 f., Abschnitt 4.4
4.4.1 Allgemeines Vorwiegend für den Fußball vorgesehene Kunststoffrasenbeläge müssen den Anforderungen in 4.2 sowie in 4.4.2 bis 4.4.7 genügen. Vor der Prüfung sind Prüfkörper nach EN 12229 sowie nach den Anweisungen des Herstellers herzustellen. Na ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 15330-1
Sportböden - Überwiegend für den Außenbereich hergestellte Kunststoffrasenflächen und Nadelfilze - Teil 1: Festlegungen für Kunststoffrasenflächen für Fußball, Hockey, Rugbytraining, Tennis und multifunktionale Kunststoffrasenflächen
Ausgabe 2013-12

 

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
GaLaBau

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.