Inhaltsverzeichnis DIN 4223-102 [2014-12]
  Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe und Symbole 
4  Baustoffe 
5  Bauteile mit statisch anrechenbarer Bewehrung 
5.1  Entwurf und Berechnung 
5.2  Räumliche Steifigkeit 
5.3  Dach- und Deckenbauteile 
5.4  Tragende Wände 
5.5  Sturzwandplatten 
5.6  Aussteifende Wände (Wandscheiben) 
5.7  Bemessung der Befestigungsmittel 
5.8  Kraftübertragung über die Fugen 
5.9  Bauausführung 
6  Wände aus Bauteilen mit statisch nicht anrechenbarer Bewehrung 
7  Umweltbedingungen 

Entwurf und Berechnung - Porenbeton-Bauteile mit statisch anrechenbarer Bewehrung

DIN 4223-102, Seite 9 f., Abschnitt 5.1
Bei Verwendung von Porenbeton-Bauteilen werden im Allgemeinen die folgenden Tragsysteme verwendet: Tragsysteme mit Dach-, Decken- und/oder Wandbauteilen, die zur Lastabtragung bzw. Ausfachung jedoch nicht zur Gebäudeaussteifung dienen, siehe Bild 1a) ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 4223-102
Anwendung von vorgefertigten bewehrten Bauteilen aus dampfgehärtetem Porenbeton - Teil 102: Anwendung in Bauwerken
Ausgabe 2014-12

 

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Rohbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.