1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Planungsgrundlagen 
4.1  Allgemeines 
4.2  Versorgungsdruck 
4.3  Druckerhöhung 
4.4  Versorgungssicherheit und Hygiene 
4.5  Förderstrom 
4.6  Förderdruck 
4.7  Druckzonen 
4.8  Anschlussarten 
4.9  Anlagenteile 
5  Betriebsbereitschaft 
6  Inspektion und Wartung 

Förderstrom - Trinkwasser-Installationen; Druckerhöhungsanlagen mit drehzahlgeregelten Pumpen

DIN 1988-500, Seite 8, Abschnitt 4.5
Der notwendige Förderstrom (Spitzendurchfluss QD) ist nach DIN 1988-3 zu ermitteln. Die maximale Fließgeschwindigkeit in der Zuleitung zur Druckerhöhungsanlage darf die Werte nach DIN 1988-3 nicht überschreiten. Der durch das Ein- und Ausschalten jed ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 1988-500
Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen - Teil 500: Druckerhöhungsanlagen mit drehzahlgeregelten Pumpen
Ausgabe 2011-02

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Facility Management
99,00 €
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €