1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Symbole und Abkürzungen 
5  Rohre im „M“-Zustand 
6  Kennzeichnung 
7  Formstücke im „M“-Zustand 
8  Lining-System im „I“-Zustand 
9  Einbau 
10  Dokumentation 
Anhang A (normativ)  Verfahren zur Prüfung der Verankerungsfestigkeit der Kunststoffauskleidung mit dem Abreißversuch 
Anhang B (normativ)  Prüfung der Druckfestigkeit im „I“-Zustand 

Formstücke im M-Zustand - Lining mit fest verankerter Kunststoffauskleidung

DIN EN 16506, Seite 16 f., Abschnitt 7
7.1 Allgemeines Weil die RAPL entsprechend der Definition teilweise vor Ort hergestellt wird, können Anforderungen an das Endprodukt nur im „I“-Zustand geprüft werden. Die Anforderungen an den „I“-Zustand sind imAbschnitt 8 festgelegt. 7.2 Seitenan ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 16506
Systeme für die Renovierung von Abwasserkanälen und -leitungen - Lining mit fest verankerter Kunststoffauskleidung
Ausgabe 2014-12

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
Tiefbau
349,00 €