Seite 
1  Anwendungsbereich  5 
2  Normative Verweisungen  5 
3  Begriffe  5 
4  Sicherheitstechnische Anforderungen  10 
4.1  Allgemeines  10 
4.2  Freie Fallhöhe  10 
4.3  Neigung der Sitz-/Stehgelegenheit  10 
4.4  Quetsch- und Klemmstellen  10 
4.5  Bewegungsbegrenzung  10 
4.6  Fußstützen  11 
4.7  Handgriffe  11 
4.8  Seitenprofile  11 
4.9  Fangstellen  12 
4.10  Fallraum  12 
5  Zusätzliche besondere Typanforderungen  13 
6  Prüfberichte  15 
7  Kennzeichnung  15 
Anhang A (informativ)  Anleitung zur Bewertung der Sicherheit anderer Wippen/ Wippgeräte als der Typen 1 bis 6  16 
Anhang B (normativ)  Bestimmung der Neigung der Sitz-/Stehgelegenheit und Bodenfreiheit   17 
Anhang C (normativ)  Prüfung auf Quetsch- und Klemmstellen  18 
Anhang D (normativ)  Bestimmung der seitlichen Abweichung  19 
Anhang E (normativ)  Bestimmung des Überstands des Handgriffes und/oder der Fußstütze   20 

Freie Fallhöhe - Wippgeräte

DIN EN 1176-6, Seite 10, Abschnitt 4.2
Die maximale freie Fallhöhe, gemessen vom Mitte ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 1176-6
Spielplatzgeräte und Spielplatzböden - Teil 6: Zusätzliche besondere sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren für Wippgeräte
Ausgabe 2008-08

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
GaLaBau
249,00 €