Seite 
1  Anwendungsbereich  5 
2  Normative Verweisungen  5 
3  Begriffe  5 
4  Sicherheitstechnische Anforderungen   9 
4.1  Allgemeines  9 
4.2  Freie Fallhöhe  9 
4.3  Freiraum/Fallraum  9 
4.4  Benutzerstellen   11 
4.5  Achse  11 
4.6  Drehgeschwindigkeit  11 
4.7  Handgriffe  11 
4.8  Tragfähigkeit und Standsicherheit  11 
5  Typspezifische Anforderungen  11 
6  Prüfberichte  18 
7  Kennzeichnung  18 
Anhang A (normativ)  Verfahren zur Bestimmung der Festigkeit der Verbindungsteile von Tragwerksteilen mit der Drehachse  19 
Anhang B (informativ)  A-Abweichungen  20 

Freiraum/Fallraum - Karussells

DIN EN 1176-5, Seite 9 f., Abschnitt 4.3
ANMERKUNG (siehe Bild 6). Die Hauptgefahr, die mit Karussells verbunden ist, ist die Zentrifugalkraft, die sich aus der Drehung ergibt. Abweichend von den Anforderungen sind Freiräume (nach EN 1176-1) und Fallräume von Karussells deckungsgleich. ANME ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 1176-5
Spielplatzgeräte und Spielplatzböden - Teil 5: Zusätzliche besondere sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren für Karussells
Ausgabe 2008-08

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
GaLaBau
249,00 €