Inhaltsverzeichnis DIN EN 1304 [2013-08]
  Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
3.1  Allgemeines 
3.2  Formziegel 
3.3  Spezifische Begriffe für Falz- und Strangfalzziegel und Formziegel 
3.4  Spezifische Begriffe für Mönch- und Nonnenziegel (Klosterziegel) 
3.5  Weitere Begriffe 
4  Anforderungen 
4.1  Struktureigenschaften 
4.2  Befestigung 
4.3  Geometrische Eigenschaften 
4.3.1  Allgemeines 
4.3.2  Gleichmäßigkeit der Form 
4.3.3  Geradlinigkeit 
4.3.4  Maße und Grenzabmaße 
4.4  Physikalische und mechanische Eigenschaften 
4.4.1  Wasserundurchlässigkeit 
4.4.2  Biegetragfähigkeit 
4.4.3  Frostwiderstandsfähigkeit 
4.5  Verhalten bei Brandeinwirkung 
4.6  Gefährliche Stoffe 
5  Kennzeichnung und Etikettierung 
6  Bewertung der Konformität 
Anhang A (normativ)  Erstprüfung und Häufigkeit der Produktprüfungen für die werkseigene Produktionskontrolle 
Anhang B (informativ)  Aussehen 
Anhang C (informativ)  In den Mitgliedstaaten geltende Leistungsstufe(n) der Frostwiderstandsfähigkeit und vorgeschriebene Anzahl der Zyklen 
Anhang ZA (informativ)  Abschnitte dieser Europäischen Norm, die die Bestimmungen der EU-Bauproduktenrichtlinie betreffen 

Frostwiderstandsfähigkeit - Dachziegel

DIN EN 1304, Seite 14, Abschnitt 4.4.3
Nach Durchführung der Prüfung nach EN 539-2 sind die Dach- und Formziegel in die folgenden Leistungsstufen einzuteilen: Leistungsstufe 1 (150 Zyklen): Mindestens 150 Frost-/Tau-Wechselbeanspruchungen. Wenn nach 150 Frost-/Tau-Wechselbeanspruchungen a ...

Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 1304
Dach- und Formziegel - Begriffe und Produktspezifikationen
Ausgabe 2013-08

 

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Bauphysik

149,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.